Kategorien &
Plattformen

Jahresreise für Frauen

Der Schatz liegt in dir
Jahresreise für Frauen
Jahresreise für Frauen
© PublicDomainPictures - pixabay

Das alte Jahr lassen die meisten von uns nur allzu gerne hinter sich. Wagen wir den Blick nach vorne und starten mit Freude und Zuversicht in 2021. Die Katholische Erwachsenenbildung Main-Taunus (KEB) begleitet Sie mit frischen und wohltuenden Impulsen auf Ihrem Weg durch das neue Jahr.
"Jahresreise 2021" heißt der vierteilige Kurs, der Mut machen will, sich gemeinsam an die eigenen Stärken und Ressourcen zu erinnern. Gerade in Zeiten von Krisen ist es hilfreich, sich auf die innere Kraft verlassen zu können. Was trägt durchs Leben und was leitet, wenn die Welt ins Wanken gerät? Insbesondere jetzt, wo das Reisen in ferne Länder gar nicht oder nur unter komplizierten Bedingungen möglich ist, lohnt es sich, die Reise zu sich selbst anzutreten. Neben Vertrautem gibt es sicher auch Überraschendes zu entdecken.

Die Kreativitätstherapeutin Connie Albers und Sybille Seelbach, Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation, laden Sie zu vier jeweils zweitägigen Wochenend-Workshops in den Familientreff Hofheim Mütterzentrum e.V. (Pfälzer Hof, Hattersheimer Straße 1, Hofheim) ein. Gemeinsam mit den Teilnehmenden wollen sie herausfinden, welche Chancen sich auch in einer Krise entwickeln können. Was kann jede(r) Einzelne für sich tun, um zuversichtlich neue Wege zu beschreiten, wenn Altes nicht mehr funktioniert?
Die vier "Etappen" der Jahresreise beschäftigen sich mit unterschiedlichen, den Jahreszeiten angepassten Themen. Gespräche, Meditationen und auch kreative Übungen bilden in jedem der Workshops eine Einheit.

1. Etappe
Altes loslassen - Neues begrüßen
15.01.2021,19:00 - 21:00 Uhr und Samstag, 16.01.2021, 10:00 - 16:00 Uhr
Anmeldung hier

Zum Jahresbeginn nehmen wir unser Ziel für das Neue Jahr in den Blick. Wir wollen das Alte liebevoll verabschieden und das Neue Jahr begrüßen. Wird es eine neue Richtung geben? Werden wir etwas verändern? Wie wir das möglich machen können, wollen wir zusammen herausfinden. Wir wollen die Anfangsbegeisterung nutzen und mit dieser Motivation die gefassten ersten Ziele gut begehbar in und durch das ganze Jahr hinein umsetzen. Dafür gibt es ein Miteinander zu jeder neuen Jahreszeit. Hier entsteht eine Zeit und ein Ort, um das Erfahrene und schon Gelebte neu zu verankern. Bei der ersten Etappe werden wir versuchen herauszufinden, was uns wirklich wichtig ist und wofür sich eine Veränderung lohnt. In Gesprächen, Meditationen und kreativen Übungen, wie einer Zielcollage, können wir leichter neue Möglichkeiten erkennen und uns Kraft und Klarheit dafür sammeln.

2. Etappe
Legt dir das Leben Stolpersteine in den Weg - mal sie bunt an!
23.04.2021, 19:00 - 21:00 Uhr und Samstag, 24.04.2021, 10:00 - 16:00 Uhr
Anmeldung hier

Den Stein von der Seele wegrollen und sich wieder neu mit der Lebenskraft verbinden - das soll der zweite Meilenstein und Wegweiser sein. Welche Steine lagen uns vermeintlich im Weg? Wofür waren sie gut? Können wir mit den Stolpersteinen auf den ersten Blick Haltesteine auf den zweiten Blick bauen? Gemeinsam wollen wir herausfinden, wie diese Steine auf unseren Weg kamen und was sie für uns bedeuten. So können Stolpersteine zu Haltesteinen werden und aus Gewicht entsteht Zuversicht und Kraft. Zusammen soll sich Leichtigkeit entfalten, die neue Freude in unser Leben bringt und mit der Frühlingsluft auch unser Gemüt mit Energie beschenkt. Jeder Teilnehmer darf einen handgroßen Stein mitbringen, der im Kurs gestaltet werden kann.

3. Etappe
Die Ernte einfahren - Dankbarkeit
24.09.2021, 19:00 - 21:00 Uhr und Samstag, 25.09.2021, 10:00 - 16:00 Uhr
​​​​​​​Anmeldung hier

Bei dieser Etappe unserer Reise schauen wir, wofür wir dankbar sein dürfen. Was ist in diesem Jahr gewachsen, wo durften wir Altes und wo Neues erleben? Haben sich alte Formen und Neugestaltung zu einer Einheit vermischt? Mit der Dankbarkeit schenken wir dem, was wir haben Aufmerksamkeit. Der Blick auf die bereits vergangene Zeit im Jahr soll uns zeigen, was sich verändert hat, wieviel sich entwickeln durfte und was gewachsen ist. Nun kommt der Moment, die Ernte einzuholen. Mit Gesprächen, Meditationen, kreativen Übungen und einem gemeinsamen Büfett wollen wir an diesem Wochenende unser ganz persönliches Erntedankfest feiern. Bitte mitbringen: Eine Kleinigkeit für das gemeinsames Erntedankbüfett.

4. Etappe
Bei mir ankommen - zur Ruhe kommen
10.12.2021, 19:00 - 21:00 Uhr und Samstag, 11.12.2021, 10:00 - 16:00 Uhr
Anmeldung hier

In der ruhigen, kalten Jahreszeit halten wir gemeinsam inne. Was haben wir erlebt auf unserer Reise durch das Jahr? Wohin hat uns unsere Reise geführt? Haben sich Ziele gefunden, sind neue Richtungen entstanden? Im Advent, der Zeit der Stille und Besinnung, zünden wir Lichter an, und erhellen gemeinsam den Tag in die Nacht hinein. Wir lernen unseren Engel kennen, der uns seit Beginn unseres Lebens begleitet und beschützt. Jeder kennt das Sprichwort "da hattest Du aber einen Schutzengel" und hat Situationen erlebt, in denen er sicher war, dass ein Engel für ihn da war. Mit Meditationen und Gesprächen, Engelgeschichten und intuitiven Malen wird dieses Wochenende im Vorweihnachtsduft stehen. Gerne dürfen Weihnachtsplätzchen mitgebracht werden.

Jede der vier Etappen der Jahresreise ist auch einzeln buchbar. Die Gebühr pro Wochenende beträgt 40,00 Euro, maximal 14 Teilnehmende sind jeweils möglich.

Die Veranstaltungen werden unter aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregeln durchgeführt.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz