Kategorien &
Plattformen

Das neue Programmheft ist da!

Wissen.Wahrheit.Wirklichkeit
Das neue Programmheft ist da!
Das neue Programmheft ist da!
© rolffimages - fotolia.de

Die Wirklichkeit ist unendlich, der menschliche Geist jedoch begrenzt. Dinge und Begebenheiten nehmen wir aufgrund unserer eigenen Möglichkeiten, bisherigen Erfahrungen und unserer Sinnesfähigkeit ganz individuell wahr. Wenn wir nach der Wahrheit fragen, scheint das in unserer  heutigen Zeit ein schwieriges Unterfangen. Fake-News haben Konjunktur. Doch, was passiert, wenn die Wahrheit zwischen „alternativen“ und echten Tatsachen verloren geht? Was, wenn sich mein Wissen um die Welt nur noch aus den Inhalten von Websites speist? Fakt oder Fiktion, Dichtung oder Wahrheit sind kaum mehr zu unterscheiden.

In diese mediale Verlorenheit trifft unser aller immerwährender Lernprozess, der Bildung und die Wahrnehmung von Wirklichkeit, so wie sie wirklich ist, einschließt. Es ist das Bemühen und damit ein reflektierender Anspruch an uns, selbst und kritisch zu sein. Bildungsziel ist das urteilsfähige, autonome Subjekt, das nach dem „Was“ fragt, nach der Qualität der Quelle und des Ursprungs von Information. Um Wissen und Umgang mit Wissen miteinander zu verknüpfen braucht es eine gewisse Vehemenz und Übung. Bildung dient dann der Stärkung des Einzelnen. Bildung prägt die eigene Mündigkeit. Bildung verhilft zu Autonomie und Empathie. Bildung umschließt einen kontinuierlichen Prozess der Subjektbildung (heute: lebenslanges Lernen). Bildung fühlt in das Gegenüber hinein, hört hin und ihm zu.

Der Mensch steht im Mittelpunkt – sein Wissen, seine Wahrheit und seine Wirklichkeit bestimmen die Themen des neuen Programms. Sei es beim umstrittenen Thema der „Sterbehilfe oder der Frage nach der Entscheidungsfreiheit des Menschen“, bei der digitalen Schulungs-Reihe „Vernetzt oder der Frage nach der Zukunft Internet“ oder während der Woche der Brüderlichkeit. Hinzu kommen Mut und Courage jedes Einzelnen, die in netzwerkförmig verbundenen sozialen Welten – nicht nur digitalen Welten – verortet werden. So etwa beim Workshop „Rechtspopulismus und Krisenerfahrungen“ oder bei den Themenabenden „Kinder im Fokus“, einer Aussprache rund um Schule, Erziehung, Medien und allem sonst, was Kinder noch betrifft.

Bleiben Sie also wissbegierig!

Hier kommen Sie zu unserem Online-Angebot: kufer-web.bistumlimburg.de/main-taunus-keb/webbasys/
Wenn Sie hier klicken, öffnet sich unser neuer Blätterkatalog.