Herzlich Willkommen!

Wir begrüßen Sie auf den Seiten der Katholischen Erwachsenenbildung, Bildungswerk Main-Taunus, und freuen uns über Ihr Interesse an unserem Kursangebot. 

Die KEB Main-Taunus ist der Zusammenschluss der katholischen Träger von Erwachsenenbildung im Bezirk Main-Taunus. Unsere Angebote sind öffentlich und für alle zugänglich. Sollten Sie Beratung oder Informationen wünschen, rufen Sie uns unter 069 8008718-465 an oder senden Sie uns eine E-Mail. Wir sind gerne für Sie da!

Keine aktuelle Veranstaltung verpassen!

Auf dieser Website finden Sie viele Veranstaltungen, die kurzfristig geplant sind und darum nicht in unserem gedruckten Programm stehen. Wenn Sie diese Veranstaltungen nicht verpassen möchten, schicken Sie uns eine Nachricht. Sie werden dann regelmäßig von uns darüber informiert.



Das neue Programmheft 2/2016 ist da!

FRANKFURT. „Heimat“ lautet der Titel des neuen Halbjahresprogramms der Katholischen Erwachsenenbildung im Main-Taunus. Wie vielfältig dieser Begriff verstanden werden kann, zeigen die unterschiedlichen Veranstaltungen, die von September bis Januar in den Pfarreien im Main-Taunus angeboten werden. So beschäftigt sich ein Podiumsgespräch am 29. August 2016 mit der Frage, welche Bedeutung die religiöse Tradition der Wallfahrt für gläubigen Menschen im Christentum, Judentum und Islam hat und ihnen dort eine Heimat bieten kann. Die Fortbildungen für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit machen sensibel dafür, was es bedeutet, die Heimat verlassen zu müssen.

Darüber hinaus bietet das Halbjahresprogramm Möglichkeiten, sich theologisch fortzubilden, miteinander zu singen oder über das anstehende Jubiläum der Reformation ins Gespräch zu kommen. Diese Vielfalt des Programms ist den ehrenamtlichen und hauptamtlichen Bildungsbeauftragten zu verdanken.

Unser Angebot finden Sie rechts unter Kurse und Veranstaltungen, es kann aber auch auf unserer Facebookseite eingesehen oder per Post in der Geschäftsstelle der KEB angefordert werden.



Fortbildung für Ehrenamtliche

Verfolgung, Flucht und Trauma

image

HOFHEIM. Am 18. August 2016 findet das nächste Fortbildungsangebot für freiwillig Engagierte in der Flüchtlingsarbeit statt. Thema: "Verfolgung, Flucht und Trauma" - Traumatisierung von Flüchtlingen, Häufigkeit, Auswirken und Hilfsmöglichkeiten. Referentin: Marie Rössel-Čunović. Die Fortbildung findet von 19:00 - 22:00 Uhr im Vincenzhaus in Hofheim statt. Weiter…

Stressverarbeitung für pflegende Angehörige

Wer gibt, darf auch nehmen

image

HOFHEIM. Einen Menschen zu pflegen erfordert häufig die plötzliche Anpassung an eine neue Lebensaufgabe über einen unbestimmten Zeitraum. Neben viel Zeit und Kraft bedarf es dabei auch der Möglichkeit, den Kopf von Sorgen und Nöten frei zu bekommen. Die nächste Veranstaltung findet am 23. August 2016 statt und bietet Hilfestellungen, um abzuschalten und Kraft zu tanken. Die Teilnehmend…


Gemeindezentrum St. Peter und Paul

"Aufgebrochen bin ich ..."

image

HOFHEIM. Am 29. August 2016 laden wir zu einem Gesprächsabend in das Katholische Gemeindezentrum St. Peter und Paul ein. Woher kommen die religiösen Traditionen des Pilgerns und Wallfahrens? Wie und warum sind sie Teile des Glaubenslebens in den Religionen? Wie werden sie in den drei Weltreligionen ausgedeutet und umgesetzt? Gibt es gemeinsame spirituelle und/oder rituel…

Biblische Pilger- und Studienreise

Heiliges Land beiderseits des Jordan

image

HOCHHEIM. Das Antoniushaus bietet vom 16. - 26. Oktober 2016 eine biblische Pilger- und Studienreise durch Jordanien, Israel und Palästina an. Besucht werden in Jordanien die grandiose Nabatäerstadt Petra, die Taufstelle Bethanien, Madaba mit dem alten Mosaik, das viel über die junge christliche Kirche erzählt, der Berg Nebo, von dem aus Mose die Zuku…


Sonntag, 4. September 2016
an der Katholischen Kirche St. Nikolaus, Eschborn-Niederhöchstadt, Kirchgasse

Singen!

NIEDERHÖCHSTADT. Am 4. September 2016 laden wir wieder zum offenen Singen ein. Diesmal um 17:00 Uhr an der Katholischen Kirche St. Nikolaus, Eschborn-Niederhöchstadt, Kirchgasse. Alle, die Lust am Singen haben und die Songs der 70er, 80er und 90er lieben, sind herzlich eingeladen. Das Singen! findet im Rahmen der Gartenabende des Exerzitienhauses statt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bei schlechtem Wetter findet das Singen im Haus statt! Getränke gibt es gegen einen kleinen Unkostenbeitrag vor Ort. (hk)


Veranstaltungskalender

Download

       Programmheft 2/2016

Ihr Engagement

Buchtipp des Monats

KNA

Jesuiten: Neue Kardinäle werden Europas Mehrheit brechen

Laut einem US-Jesuitenmagazins werden im November neue Kardinäle ernannt. Dabei sollen vor allem Nichteuropäer zum Zuge kommen um die Mehrheit der Europäer bei einer Papstwahl zu brechen.

Dienstag, 23. August 2016 17:02
SPD weist Doppelpass-Vorstoß der CSU zurück

Der CSU-Generalsekretär fordert die Rücknahme der von der großen Koalition eingeführten Liberalisierung des Einwanderungsgesetzes. Die SPD-Generalsekretärin greift ihn dafür persönlich an.

Dienstag, 23. August 2016 16:16
Forderung nach Neuverhandlung von TTIP

Ein breites Bündnis von Gewerkschaften und Hilfsorganisationen hat zu Neuverhandlungen über die geplanten Freihandelsabkommen TTIP und CETA aufgerufen und plant Großdemonstrationen.

Dienstag, 23. August 2016 14:01
Derzeit keine Gaza-Mittel an World Vision

Nach den Vorwürfen gegen Mitarbeiter der Hilfsorganisation World Vision im Gazastreifen, Hilfsgelder an die Hamas weiterzuleiten, hat die Bundesregierung ihre Zahlungen eingestellt.

Dienstag, 23. August 2016 13:51
Schweden darf irakische Familie nicht abschieben

Die selten zusammentretende Große Kammer des Europäischen Menschenrechtsgerichtshofs hat alle frühere Richtersprüche aufgehoben und die Abschiebung einer irakischen Familie untersagt.

Dienstag, 23. August 2016 12:16
Gericht verbietet Besuch des Abendgymnasiums mit Niqab

Wer zur Schule geht, darf keinen Gesichtsschleier tragen. Das Verwaltungsgericht Osnabrück hat einer muslimischen Schülerin das Tragen eines Niqabs im Unterricht verboten.

Montag, 22. August 2016 17:06
Starke Bildungsunterschiede unter Flüchtlingen

In Syrien oder im Irak waren die Bildungssysteme sehr lange noch intakt, daher haben Flüchtlinge aus diesen Ländern eine bessere Ausbildung erfahren als beispielsweise die aus Afghanistan.

Montag, 22. August 2016 15:42
ZdK-Präsident will politisches Engagement zurückfahren

ZdK-Präsident Sternberg setzt Prioritäten. Er will sich auf sein Amt als ZdK-Präsident konzentrieren und deshalb im kommenden Jahr nicht mehr zur NRW-Landtagswahl antreten.

Montag, 22. August 2016 13:55
   
  • KEB

    Diözesanbildungswerk Limburg

    Link ►

  • KEB Frankfurt

    Zusammenschluss der katholischen Träger von Erwachsenenbildung in Frankfurt

    Link ►

  • KEB Hochtaunus

    Zusammenschluss der katholischen Träger von Erwachsenenbildung im Hochtaunuskreis

    Link ►

  • KEB Limburg, Wetzlar-Lahn-Dill-Eder

    Zusammenschluss der katholischen Träger von Erwachsenenbildung

    Link ►

  • KEB Montabaur

    Zusammenschluss der katholischen Träger von Erwachsenenbildung im Westerwald und Rhein-Lahn

    Link ►

  • KEB Wiesbaden

    Zusammenschluss der katholischen Träger von Erwachsenenbildung in Wiesbaden, Untertaunus und Rheingau

    Link ►

  • KEB Hessen

    Zusammenschluss von Erwachsenenbildung in den hessischen Diözesen Fulda, Mainz und Limburg

    Link ►

  • KEB Rheinland-Pfalz

    Zusammenschluss der Erwachsenenbildung in katholischer Trägerschaft in Rheinland-Pfalz

    Link ►

  • Bildung in Ihrer Pfarrei gestalten

    Bildungsarbeit öffnet neue Horizonte und bringt Menschen miteinander ins Gespräch.

    Link ►